/ Angelo Della Fera



  • Produktion der ersten Single im Februar 2005.
  • Produktion des ersten Videoclips im Februar 2005.
  • Nach einem wochenlangen Casting und langen Vorbereitungen wurde der Konzertteil des Videos im Lüdenscheider B6 abgedreht. Ca. 380 Darsteller und Statisten haben  Angelo bei den Aufnahmen unterstützt. Es folgten insgesamt 5 Drehtage für  Einzelszenen an verschiedenen Plätzen in Lüdenscheid. 
  • Mit dem Hauptsponsor Saturn-Lüdenscheid im Rücken präsentierte Angelo am 19.03.2005 live bei Saturn in Lüdenscheid seine erste Single „Io non voglio piu“ dem begeistertem Publikum. Die ersten 150 CD’s waren bei Saturn im nu verkauft, der Rest der Erstauflage von 500 Stück wurde online bzw. direkt verkauft und erfreut sich nach wie vor einer großen Beliebtheit. Die heimische Presse berichtete entsprechend, der  lokale Radiosender „Radio MK“ sendete ein Interview mit Angelo auch im Bezug auf die Videoproduktion.
  • Angelo trat live am 23.04.05 im Joy in Groß-Gerau auf, vor ca. 1250 Besuchern    performte er seine Single „Io non voglio piu“ live und präsentierte gleichzeitig seine   neue Single „Riprendi l’amore“.
  • Im Oktober und November 2005 hatte Angelo die Ehre als Vorgruppe von Marco   Masini ( zu vergleichen mit Eros Ramazzotti in Italien) aufzutreten. Die Konzerte fanden in Köln im E-Werk, in Saarbrücken in der Saarlandhalle und in Dortmund statt.
  • Silvester 2005/2006: Auftritt als Vorgruppe von GG-Anderson in Rostock-Warnemünde, Hotel Neptun. 
  • Diverse Auftritte bei „Notte Italiana“ in deutschen Großraum-Diskotheken.
  • Veranstalter wie Paparazzi Events, Musicaaldente, Fast-Life, Super Notte, La Piazza, Stile fresco und Eleganza Italiana und andere buchten Angelo Live-Auftritten im Rahmen der italienischen Nächte.
  • Im Durchschnitt ca. 100 Zugriffe pro Tag auf die Internetseiten www.angelo-dellafera.de
  • Innerhalb von 3 Monaten 720 Downloads des Song´s „Riprendi l’amore“ House-Version von den o.g. Internetseiten.
  •  
  • Italo-Pop mit Leib und Seele
  • Seine musikalische Laufbahn begann Angelo im Alter von 18 Jahren als Keyboarder in der Band La Dolce Vita. Überwiegend wurden Cover-Songs gespielt auf Hochzeiten, lokalen Feierlichkeiten und Stadtfesten. Die Band machte sich in relativ kurzer Zeit einen Namen im Sauerland und wurde fortan des Öfteren zu größeren Auftritten und Festivals gebucht. 
  • Die Bandgründerin Giuseppina Lombardi erkannte mit der Zeit das eigentliche Talent Angelos zum Sänger und machte aus ihm den Leadsänger der Band. Giuseppina förderte und motivierte ihn seiner Stimme nach und nach mehr Ausdruck zu verleihen. 
  • Die Band vollzog mit der Zeit einen Stilwechsel, es folgten Auftritte die immer mehr einer Party glichen. Die Besucher waren begeistert und feierten in der Regel ausgelassen zur Musik von La Dolce Vita. 
  • Leider verstarb die Bandgründerin im Sommer 2004 nach längerer Krankheit. 
  • Angelo entschloss sich weiter zu machen, die Band sortierte sich neu und er begann eigene Texte zu schreiben und zu komponieren. 
  • So erschien im Frühjahr 2005 Angelos erste selbst produzierte Single „Io non voglio piu“ welche bei der Premiere im Lüdenscheider Saturn am 19.03.2005 einschlug wie eine Bombe. Im nu baute sich eine Fangemeinde auf, die Erstauflage der Maxi-Single war sehr schnell vergriffen. Fast zeitgleich fiel die erste Klappe zum Dreh des Videoclips zur Single, der Clip wurde am 10.06.2005 in Lüdenscheid auf der Premierefeier vorgestellt. Mittlerweile wurde aus La Dolce Vita ein Label unter La Dolce Vita Music e.K. ein eigenes Team für Styling, Choreographie und Marketing aufgebaut. Zahlreiche Auftritte in deutschen Großraum-Diskotheken folgten der erfolgreichen Single-Premiere. So ist Angelo zurzeit wöchentlich auf Tour in deutschen Großstädten und sorgt stets für Auf-sehen und gute Stimmung unter den Besuchern.
  • Aktuell ist Angelo zu zahlreichen Auftritten im kleinen und größeren Rahmen gebucht. Die Auftrittsorte sind u.a. Stuttgart, Saarbrücken, Düsseldorf, Köln, Binz auf Rügen, Lüdenscheid, Groß-Gerau und Frankfurt am Main. 
  • Weiterhin liegt eine Zusage für einen Auftritt im Rahmen eines Open-Air Konzertes im August in Italien vor; hier werden große Stars der italienischen Popszene auftreten.